Über uns


 

​      Wir haben uns entschlossen im Jahr 2004 Maine  Coon zu züchten.  Mein Mann und meine Kinder unterstützen mich dabei.  Mit 18 Jahren musste ich meinen Perserkater wegen Krebs einschläfern  lassen. Die Partnerin ist dann ein halbes Jahr später auch gestorben.

Tiere spielten in unserer Familie schon immer eine wichtige Rolle.

 2002 entdeckte ich eine Vorliebe für Maine Coon Katzen. Kenntnisse über diese Rasse habe ich durch Besuche von Ausstellungen, Lektüre und Internet gewonnen.​

      Inzwischen haben wir uns eine kleine Hobbyzucht mit typvollen und charakterfesten Coonies aufgebaut.

  Die mir durch meine Krankheit 2009 geholfen haben diese zu überstehen. Danke meinen süßen Coonies!Unsere Coonies können sich im ganzen Haus bewegen .Sie leben mit einem Hund im Haus zusammen . Unsere Kitten sind Alltagsgeräusche gewohnt . Sie bewegen sich nach der ersten  Impfung im ganzen Haus .Wir möchten vor allem gesunde Kitten züchten und somit ist es für uns sehr wichtig regelmäßig die Coonies auf HCM und PKD schallen zu lassenUnsere Katzen werden regelmäßig entwurmt, jährlich geimpft, Leukose und Giardien getestet und regelmäßig auf HCM und PKD geschallt.  Wir haben wenig Würfe im Jahr und sind immer bemüht die besten Plätze für unsere Kitten (Jungtiere) zu finden.

Meine Babys sind Familienmitglieder und werden auch so behandelt.Ihnen steht alles zur Verfügung und sie erhalten die bestmögliche Unterstützung für einen guten und gesunden Start ins Leben.


 

Das bedeutet aber auch,dass ich bereit bin auf vieles zu verzichten und einiges auf mich zu nehmen .Das tue ich aber gerne. Eine seriöse Zucht ist mit vielen Kosten verbunden, Kosten für Impfungen und Untersuchungen, hochwertiges Futter, Kosten für Ausstellungen, Verein, Stammbäume, Inserate........

Meine Babys erhalten ebenfalls einen Stammbaum, ein Gesundheitszeugnis, sind mehrfach entwurmt und geimpft. Das sind Kosten die eine Hobbyzucht tief in den Geldbeutel greifen lässt und eh man sich versieht ist dieser leer.

Schon bei der Wahl meiner Elterntiere achte ich auf Ursprung und die Gesundheit deren Vorfahren 

soweit mir das möglich ist.Dafür erhalten sie aber auch 

etwas ganz besonderes auf Lebenszeit. 

Deshalb sind meine Babys keine Massenware vom Wühltisch. 

Ich gebe meine Kitten nur in verantwortungsbewusste, liebevolle Hände. 

Meine Kitten werden sozialisiert ab der 13. Woche ins neue Heim gegeben, und ich lege großen Wert darauf, daß es Ihnen an nichts fehlt.

Ich stehe Ihnen darüber hinaus jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wenn ich helfen kann, tue ich das gerne, denn das Wohl meiner  Kitten liegt mir sehr am Herzen.

 

Sollten Sie Interesse an einem Kitten aus unserer Zucht haben, rufen Sie einfach an oder kontaktieren Sie mich frühzeitig.

Tel. 06420 8393150

Handy  017655148865

 

Datenschutzerklärung